Türen in meine Lust

ein Wochenendseminar für Entdeckerinnen


14.-16. September 2018

Ponderosa, Seminarhaus Stolzenhagen bei Berlin


Unsere Lust ist eine unserer größten Kraftquellen: Sie macht uns glücklich und gesund, berührbar und lebendig.

 

Unsere erotische Kraft stärkt uns und gibt uns das Gefühl von Freiheit und Verbindung gleichermaßen. Sie kommt in ganz unterschiedlichen Weisen - manchmal ist sie wild und laut, und manchmal scheu, verletzlich und zart. Es gibt Zeiten, da überflutet sie uns und dann wieder scheint sie unerreichbar. Dann scheint etwas wie dazwischen zu liegen - vielleicht Schichten ungeweinter Tränen und nicht mitgeteilter Nein's, vielleicht Scham oder Angst oder schlicht nicht zu wissen, wie. Was brauchen wir, um Einlass zu erhalten?

 

Wo sind die Türen in deine Lust? Was brauchst du, um dich ganz mitzunehmen? Wie kannst du lebendig sein und dich vertrauensvoll fallen lassen?

 

An diesem Wochenende bist du eingeladen, deine eigene Spur zu finden - deine ganz individuellen Zugänge zu deiner Körperfreude und deinem Strömen. Du bist eingeladen, mit allen Gefühlen da zu sein und zu erforschen, was du brauchst, um dich noch tiefer mit deiner Lust zu verbinden, sie zu feiern und zu gestalten. Und deine Freundschaft mit dir selbst noch fester zu verankern.

 

Wir werden alles tanzen, was in dir lebendig ist, mehr oder weniger orgasmisch meditieren und uns im Kreis der Frauen austauschen und nähren. In Übungs-Sequenzen laden wir (im geschützten Rahmen deiner Grenzen) Lust und Ekstase ein - und  auch die Wächter, die dich schützen: sei es vor Neuland, vor Altlasten oder der anarchischen Kraft deines Feuers. Und wir nutzen die Kraft der Natur um uns herum, um uns mit unserer eigenen sexuellen Natur noch tiefer zu verbinden.

14.-16. September 2018, Ort: Seminarhaus Stolzenhagen bei Berlin,

Anmeldung: info@kunstzusein.de

Kosten 235 €, Frühbucher 210 € (Zahlung bis 14.8.), zzgl. Unterkunft/Verpflegung