Körperarbeit, bewusste Massagen, Streicheln und Halten bringen uns zurück in unseren Körper. Wir können uns so - neben dem körperorientierten Gespräch - tief in unserem Gewahrsein und in unserem DA-Sein verankern.

 

Wir fühlen uns wieder mehr, werden präsenter und haben besseren Zugriff darauf, unser Leben so zu gestalten wie wir das wirklich wirklich wollen.

 

 

Mein Körper ist mein Zuhause

Es gibt ganz verschiedene Zugänge zum Körper. Wenn wir unser Leben nicht denken, sondern er-leben wollen, brauchen wir solche Zugänge.

 

Und am besten ist es, wenn wir unser Erleben auch mitbekommen.

Das kann über Focusing oder das beständige Üben, sich im Körper wahrzunehmen geschehen. 

 

 

Manchmal tut ein noch mehr an Berührung sehr gut & hilft uns, uns nachzunähren, zu nähren, zu besänftigen, entspannen, fühlen oder schlicht: da zu sein.